2018 9Vat J AmatPokal

Aus Homepage SC Haar 1931 e.V.
Wechseln zu: Navigation, Suche

 

Turnierbericht vom 9. Vaterstettener Jugend- und Amateurpokal


Zum neunten Vaterstettener Jugend- und Amateurpokal entsandte der SC Haar sein sechsköpfiges Ensemble (Glen, Nadim, David, Kevin, Stephan V. und Tobias) am 16.06.2018 in das Gymnasium der Nachbargemeinde, wo die Teilnehmer - ganz im Sinne der laufenden WM - in Vierergruppen von etwa gleicher DWZ-Stärke um den Gruppensieg kämpften. Wieder waren 1,5 Stunden ohne Zeitbonus pro Spieler und Partie veranschlagt und wieder stellte der SC Haar seine Spieler ausschließlich für den Amateurpokal. Da nicht der gesamte Turnierverlauf beobachtet werden konnte, wurde abermals die offizielle Turnierwebsite für die nötigen Informationen konsultiert (http://www.chessimo-pokalturniere.de/index.php/bayern/16-juni-2018-vaterstetten/amateur-tabellen).

In Gruppe 13 setzte sich Glen souverän mit 3 Punkten durch und holte sich seinen wohlverdienten Pokal ab.

In Gruppe 12 profitierte Nadim vom kurzfristigen Rückzug eines Spielers und holte sich mit zwei Punkten die Silbermedaille. Sieger wurde Marvin K. vom SK Gräfelfing.

David erwischte in Gruppe 5 einen gebrauchten Tag und belegte den vierten Platz. Gruppensieger wurde Anton R., ebenfalls vom SK Gräfelfing.

In Gruppe 4 stoppte Kevin die Erfolgsserie des Ingolstädter Leo Navarro Jahnke (holte in den letzten beiden Amateurpokalen 5,5/6 Punkten sowie zwei Pokale) dank der Feinwertung und ergatterte somit seinen nächsten Pokal.

In Gruppe 2 trotzte Stephan den saftigen Klatschen der vereinsinternen Blitz- und Schnellschachmeisterschaften und erreichte als DWZ-schwächster der Gruppe den ersten Platz mit 2,5 Punkten.

Tobias rutschte unverhofft in die stärkste Gruppe des Turniers, zeigte jedoch eine konzentrierte Leistung und sicherte sich drei Remis und den zweiten Platz. Sieger wurde Daniel M. des SC Garching.

Auch hier wieder ein großes Lob und Dankeschön an die Veranstalter und Teilnehmer des Turniers für ihr Engagement und ihren Ehrgeiz.

(svz / 24.5.18)