A1 2020 Spielbericht2

Aus Homepage SC Haar 1931 e.V.
Wechseln zu: Navigation, Suche

MMM 2019/20 (A1) / Spielbericht 2. Runde

Schachspielen und andere Tätigkeiten: SC Haar 1931 3 - FC Bayern München 6 5 : 3

Spielbericht:
Spielbeginn 19:30. Eigentlich beginnt der Wettkampf ... ja wie eigentlich? Mit dem Freigeben der Bretter durch den Schiedsrichter? Nach den salbungsvollen Begrüßungsworten an die Gäste?

Nein, weit gefehlt! Der Wettkampf beginnt mit der Vorbereitung des Spiellokals, 8 Bretter mit 256 Figuren müssen aufgebaut werden. 8 Uhren werden gestellt. 16 Schreibformulare mit 16 Unterlagen werden bereitgestellt. Eine Spielstandstafel wird gereinigt und neu beschriftet aufgehängt, der Spielberichtsbogen samt Aufstellung ausgefüllt. Wobei das Thema Aufstellung bereits abendfüllend wäre.

18:50. Der Mannschaftsführer (MF) trifft im Spiellokal ein. Von der Gastmannschaft sind bereits 4 Spieler anwesend, der Rest kommt innerhalb weniger Minuten. Der MF beginnt mühsam die Tische zurecht zu rücken. Nach einigen wenigen Momenten greifen unsere Gäste tatkräftig mit an. Echte Schachfreunde im besten Sinne eben, ohne deren Hilfe es sehr knapp geworden wäre! Um 19:15 ist die Arbeit im Wesentlichen getan, zum Teil sogar mit Unterstützung eines (in Zahlen 1) Jugendlichen aus unserem eigenen Verein sowie unseres Jugendleiters Hagen. Dann trifft auch unser erster Spieler ein.

A1 2020 Ru2 Bild1.JPG A1 2020 Ru2 Bild2.JPG


Da war doch noch etwas! Ach ja, Schach wurde auch gespielt! Eigentlich begann dann der Wettkampf!

Hier eine kurze Zusammenfassung, das Wesentliche ist schon erwähnt. Es war sehr ruhig im Saal den ersten zwei Stunden, doch dann ging es turbulent her.

An Brett 1 gewinnt Cherin und an 3 Ludwig innerhalb weniger Minuten. Kurz darauf remisieren Walter und Olaf. Beim Zwischenstand von 3:1 ist ein erster Überblick angebracht. Gebhard steht nicht besonders, Luis hat einen fulminanten siegversprechenden Angriff, Manfred ebenso und Hans steuert auf ein totes Remis hin. Gute Aussichten!

A1 2020 Ru2 Bild3.JPG A1 2020 Ru2 Bild4.JPG


Unser altes Drama, der Gegner unseres Seniors Manfred war eine Gegnerin, und das Schicksal nahm seinen Lauf. Dieser vielversprechende Angriff wurde zu einem lauen Lüftchen in der Hose und endete in einem Remis.

Luis war plötzlich ebenfalls tot und verlor sogar, leider.

Zu diesem Zeitpunkt lehnt der Gegner von Hans dessen zweites Remisangebot ab!

A1 2020 Ru2 Bild5.JPG A1 2020 Ru2 Bild6.JPG


Plötzlich die Erlösung: In einem furiosen Finale zerschlägt Gebhard den Gordischen Knoten und gewinnt überzeugend. Wir haben 4,5 Punkte.

Und Hans? Der muss nach all dem oben geschilderten auch noch Überstunden machen. Der Gegner suchte gefühlt noch eine knappe Stunde nach einem Weg zum Ruhm, seine tapferen Mannschaftskameraden, die auf ihn als Fahrer warteten ... die freuten sich dann endlich über das Remis zu später Stunde.

Nochmals der Dank an die tatkräftige Unterstützung der Kollegen von Bayern 6 beim Aufbau!

Matchstatistik:
Vordermannschaft 3:1, Hintermannschaft 2:2.
Weißpartien 1,5:2,5, Schwarzpartien 3,5:0,5.

(ha)