Hauptseite

Aus Homepage SC Haar 1931 e.V.
Wechseln zu: Navigation, Suche


LETZTE ÄNDERUNG (23.9.): Die Clubmeisterschaft 2019 startet mit 27 Teilnehmern (UPDATE: Mit Partie aus der 2. Runde des Hauptturniers)


BlackNight.jpg   Herzlich willkommen beim Schachclub Haar 1931 e.V.   Blitzmeister 2016 BM2016 Sieger winfried.jpg  
  Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unseren geräumigen Clubräumen ...   ... vor allem aber auf neue Mitglieder jeglicher Spielstärke   =====> Wir machen auch ein engagiertes Training für unsere Schachjugend
Turnieransicht1 Haar.jpg   Cup.jpg   Turnieransicht2 Haar.jpg  
  Tabellenausschnitt.jpg   =====> Hier finden Sie alle aktuellen Termine für unseren Klub   Diagrammausschnitt.jpg
=====> Alle Sieger: Hier geht's zu unserer Ehrentafel   =====> So haben unsere Mann- schaften in den letzten Jahren gespielt    
  WhiteKing2.jpg   BM2016 fotograph.JPG   =====> Hier erfahren Sie alles zum Thema Spielabend und Anfahrt



 

Die Clubmeisterschaft 2019 ist gestartet

Nachdem kurz vor Meldeschluss noch zahlreiche Anmeldungen eingegangen sind, konnte die Klubmeisterschaft 2019 mit immerhin 27 Teilnehmern starten, die gleichmäßig auf Meister-, Vormeister- und Hauptgruppe aufgeteilt wurden.

In allen Gruppen ist sicher ein spannender Wettkmpf um die ersten bzw. gegen die letzten Plätze zu erwarten. Noch eine Bitte der Turnierleitung: Meldet eure Partieverlegungen immer auch der Spielleitung (Andreas Kania oder Konrad Bumes) und kümmert euch rechtzeitig um Ersatztermine. Eine Situation wie im letzten Jahr, als einige Partien nicht mehr gespielt wurden und mit 0-0 gewertet werden mussten, wollen Spieler und Spielleitung nicht mehr erleben!

Der folgende Sieg nach schönem Mattangriff gelang Stephan Vladutescu-Zopp in der 2. Runde des Hauptturniers:


Die Spielleitung wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg!

(ak / 23.9.18)

 

Ausschreibung Clubmeisterschaft 2019

Allg. Turnierregeln

  • Teilnahmeberechtigt sind nur Mitglieder des SC Haar 1931 e.V.
  • Fischer-Bedenkzeit: Je Spieler 1 Stunde 30 Minuten für 40 Züge + 15 Minuten für den Rest der Partie + 30 Sekunden Zeitzuschlag ab dem 1. Zug
  • Es werden Rundenturniere gespielt, es gibt drei Gruppen:
    • Meistergruppe
    • Vormeistergruppe
    • Hauptgruppe
  • Abhängig von der Teilnehmeranzahl werden mehrere Hauptgruppen eingerichtet. Je Gruppe wird bevorzugt mit 10 Teilnehmern gespielt (bei entsprechend großer Teilnehmerzahl 12 Teilnehmer).
  • Die Rangliste innerhalb einer Gruppe wird festgelegt durch:
    • Erzielte Punktezahl
    • Sonneborn-Berger Wertung
    • Anzahl der Siege
    • Ausgang der direkten Turnierpartie
  • Der Erstplatzierte der Meistergruppe ist Vereinsmeister 2019 des SC Haar
  • Das Turnier wird zur DWZ-Auswertung eingereicht

Vorqualifizierte

  • In der Meistergruppe gesetzt sind:
    • Die 7 Erstplatzierten der Meistergruppe des Vorjahres
    • Die beiden Aufsteiger aus der Vormeistergruppe des Vorjahres
    • Der Pokalsieger 2018 (nicht übertragbar auf den Zweitplatzierten).
  • In der Vormeistergruppe gesetzt sind:
    • Die beiden Absteiger der Meistergruppe des Vorjahres
    • Die 3. -7. Platzierten aus der Vormeistergruppe des Vorjahres
    • Die beiden Aufsteiger aus der Hauptgruppe des Vorjahres
  • Eventuelle freie Plätze der Meister- bzw. Vormeistergruppe werden in der Reihenfolge der zum Turnierbeginn gültigen DWZ besetzt. Die Absteiger der Meister- (9. + 10. Platz) bzw. Vormeistergruppe (9. – 11. Platz) des Vorjahres können sich nicht über DWZ qualifizieren

Abstieg, Aufstieg und Qualifikation für 2020

  • Die Plätze 1-8 der Meistergruppe qualifizieren sich für die Meistergruppe des nächsten Jahres
  • Die beiden Letzten der Meistergruppe steigen in die Vormeistergruppe ab und können sich im nächsten Jahr nicht über DWZ für die Meistergruppe qualifizieren


  • Die beiden Erstplatzierten der Vormeistergruppe steigen in die Meistergruppe auf
  • Die Plätze 3-8 der Vormeistergruppe qualifizieren sich für die Vormeistergruppe des nächsten Jahres
  • Die beiden Letzten der Vormeistergruppe steigen in die Hauptgruppe ab und können sich im nächsten Jahr nicht über DWZ für die Vormeistergruppe qualifizieren


  • Die beiden Erstplatzierten der Hauptgruppe steigen in die Vormeistergruppe auf. Bei zwei Hauptturniergruppen steigt der Erste jeder Gruppe auf
  • Sollten sich die Gruppenstärken erhöhen, z.B. auf (10+x), dann steigen (2+x) Spieler ab. Die Anzahl der Aufsteiger wird nicht erhöht

Zeitplan

  • Achtung: Verbindliche Anmeldung bis spätestens Dienstag, den 11. September 2018! Danach (also auch am Tag der 1. Runde) sind KEINE Anmeldungen mehr möglich!!!

  • Die Auslosung der Gruppen erfolgt öffentlich ab 18 Uhr im Spiellokal am 14. September vor der 1. Runde
  • Falls zwischen den Gegnern nicht anders vereinbart, werden die Runden immer um 19:45 Uhr gestartet, ab 20:45 Uhr wird die Partie bei unentschuldigtem Nichterscheinen verloren gewertet (d.h. 1 Stunde "Karenzzeit", keine DWZ-Auswertung dieser Partie!)

Termine

  • 1. Runde: 14. Sep 2018
  • 2. Runde: 21. Sep 2018
  • 3. Runde: 5. Okt 2018
  • 4. Runde: 12. Okt 2018
  • 5. Runde: 26. Okt 2018
  • 6. Runde: 23. Nov 2018
  • 7. Runde: 30. Nov 2018
  • 8. Runde: 11. Jan 2019
  • 9. Runde: 15. Feb 2019

Preisgeld

  • 1. Meistergruppe: 50 €
  • 2. Meistergruppe: 40 €


  • 1. Vormeistergruppe: 25 €
  • 2. Vormeistergruppe: 20 €


  • 1. Hauptgruppe: 15 €
  • 2. Hauptgruppe: 10 €
  • Bei zwei Hauptgruppen die beiden Sieger jeweils 15 €


  • Ein Startgeld wird nicht erhoben.

Sonstiges

  • Bei der letzten Runde am 15. Februar 2019 herrscht Anwesenheitspflicht. Sollte dies nicht möglich sein, so muss die Partie vorgespielt werden und das Ergebnis ist der Spielleitung zu melden. Das Ergebnis wird vor Beginn der letzten Runde im Spiellokal bekannt gegeben. Liegt der Spielleitung kein Ergebnis vor, wird die Partie mit 0:0 gewertet. Alle zu Beginn der letzten Runde nicht gespielten Partien werden ebenfalls mit 0:0 gewertet. Liegt der Spielleitung vor Beginn der letzten Runde kein Ergebnis vor, gilt diese Partie als nicht gespielt.
  • Es besteht Mitschreibpflicht bis zum Ende der Partie
  • Benimmregeln für das Turnier:
    • Jeder Spieler ist verpflichtet, sein Spielmaterial spätestens vor dem Verlassen des Spiellokals aufzuräumen!
    • Turnierruhe während des Spiels im Turniersaal!
    • Kein Verzehr von Speisen, die in der Wirtschaft bestellt werden!
    • Analysieren nur in den Nebenräumen!

Turnierleitung

  • Andreas Kania, Konrad Bumes


Auf ein spannendes Turnier!
Eure Spielleitung
Andreas Kania, Konrad Bumes

(ak / 19.7.18)

 

Schachtraining am 03.08.2018

Nachdem Andreas meinte, er würde auch gerne einmal pausieren, bzw. selbst in den Genuss eines Schachtrainings kommen, werde vermutlich ich mich daran versuchen.

Arbeitstitel nach Stand der Stunde (diverse verlockende Alternativen): Das Matt in der Schachpartie.
Was begünstigt drastische Versehen? Was noch mag Spieler bewegen, bis zum expliziten Matt zu spielen?
Spiel auf Matt - einzig richige Fortsetzung, oder auch nur einzig reale Schwindelchance.
Mustermatt und anderes: Mattbilder und Mattthemen aus dem Problemsschach am Ende der Schachpartie.
Man wird eine Auswahl treffen müssen.

Egal, das Training heißt sowieso "Abwickeln ins Endspiel - ja oder nein?"
Änderungen vorbehalten!
Beginn ca. 19.45.


(hw / 23.7.18)

 

Kegelabend am 27.07.2018

Die Kegelbahnen sind ab 17.30 gebucht. Jugendliche und Erwachsene sind willkommen. Bitte Turnschuhe mitbringen!

(hw / 23.7.18)

 

Konrad Bumes gewinnt das Sommer-Pokalturnier 2018

Auch in diesem Jahr versammelten sich gerade mal 12 Spieler zu unserem traditionellen Sommerpokal - die parallel stattfindende Fußball-WM ließ wohl grüßen ...

Im Finale kam es zu einer spannenden Partie zwischen Titelverteidiger Stephan Heer und Konrad Bumes. Während Stephan bis dahin von einer leichten Auslosung profitieren konnte, musste Konrad mit Vorjahresfinalist Walter Schmidt und Andreas Rippler ungleich "schwerere Kaliber" besiegen!

Stephan ging die Finalpartie sehr engagiert an und versuchte seine Initiative im Mittelspiel mit einem Figurenopfer für Bauer und Angriff am Königsflügel auszubauen ... allerdings gab es ein paar Züge später die Gelegenheit zu einem günstigen Rückopfer, die Konrad auch exakt wahrnahm und seinerseits eine starke Initiative erhielt. Gegen Konrads Angriff auf beiden Flügeln gab es rasch keine Verteidigung mehr und Stephan musste die Waffen strecken. Gratulation an Konrad für ein großartiges Turnier und seinen ersten Haarer Titel - als nette Zugabe bedeutet dies das erstmalige Überspringen der DWZ-Grenze von 1900!

SoPo2018 Bild1.JPG SoPo2018 Bild2.JPG


Ergebnisse 1. Runde (22.06.2018)

Pokalturnier      
Stephan Heer - Stephan Vladutescu-Zopp 1-0
Julia Lautenbach - Olaf Neper 0-1
Tobias Felser - Andreas Rippler 0-1
Bjarne Roßmann-Bloeck - Alexander Tauchert 0-1
Walter Schmidt - Ulrich Henning 1-0
Konrad Bumes - Ulrich Schiessl 1-0
 

Ergebnisse 2. Runde (06.07.2018)

Pokalturnier      
Stephan Heer     spielfrei
Olaf Neper     spielfrei
Andreas Rippler - Alexander Tauchert 1-0
Walter Schmidt - Konrad Bumes 0-1
 
Trainingsturnier      
Ulrich Henning (0) - Tobias Felser (0) 1-0
Stephan Vladutescu-Zopp (0) - Julia Lautenbach (0) 1/2
Ulrich Schiessl (0)     spielfrei
 

Ergebnisse 3. Runde (13.07.2018)

Pokalturnier      
Olaf Neper - Stephan Heer 0-1
Konrad Bumes - Andreas Rippler 1-0
 
Trainingsturnier      
Alexander Tauchert (1) - Ulrich Henning (1) 0-1
Ulrich Schiessl (0) - Walter Schmidt (1) 0-1
Tobias Felser (0)     spielfrei
 

Ergebnisse 4. Runde (20.07.2018)

Pokalturnier      
Stephan Heer - Konrad Bumes 0-1
 
Trainingsturnier      
Andreas Rippler (2) - Walter Schmidt (2) 1-0
Alexander Tauchert (1) - Stephan Vladutescu-Zopp (0,5) 1/2
Tobias Felser (0) - Ulrich Schiessl (0) 1-0
Julia Lautenbach (0,5)     spielfrei
 

===> Offizielle DSB-Seite der DWZ-Auswertung

(ak / 22.7.18)

 

Turnierbericht vom 9. Vaterstettener Jugend- und Amateurpokal


Zum neunten Vaterstettener Jugend- und Amateurpokal entsandte der SC Haar sein sechsköpfiges Ensemble (Glen, Nadim, David, Kevin, Stephan V. und Tobias) am 16.06.2018 in das Gymnasium der Nachbargemeinde, wo die Teilnehmer - ganz im Sinne der laufenden WM - in Vierergruppen von etwa gleicher DWZ-Stärke um den Gruppensieg kämpften ... weiterlesen

(svz / 24.6.18)

 

Christoph Lichtenstern gewinnt die Schnellschachmeisterschaft 2018!


Ausgezeichnet besetzt war - eine Woche nach dem Blitzmeisterschaft - auch die diejährige Schnellschaftmeisterschaft. 18 Teilnehmer gingen ins Rennen um den Titel.

Rasch zeigte sich, dass Christoph Lichtenstern diesmal doppelt motiviert war: Zum einen galt es das ungewohnt schwache Abschneiden beim Blitzen vergessen zu machen, außerdem wurde er während des Turnierabends, zusammen mit dem den anderen Preisträgern, für seinen Meistertitel bei der heurigen Klubmeisterschaft geehrt, was offenbar ein besonderer Ansporn war!

Jedenfalls gewann Christoph das vorentscheidende Duell um den 1. Platz in der vorletzten Runde gegen Helmut Waelzel und brachte anschließend den Titel sicher nach Hause.

Helmut gewann alle anderen Partien und sicherte sich so die Vizemeisterschaft.

Hans Christoph Schmidt profitierte von einer günstigen Auslosung zu Ende des Turniers und erreichte noch den 3. Platz.

Spannend ging es am Tabellenende zu, wo jeder Spieler zumindest eine Partie gewinnen konnte. Die Spielleitung dankt allen Teilnehmern für einen gelungenen Spielabend.

Schnell2018 Bild1.JPG Schnell2018 Bild2.JPG Schnell2018 Bild3.JPG
Fortschrittstabelle SC Haar 1931 Schnellschachmeisterschaft 2018
Nr. Teilnehmer DWZ 1 2 3 4 5 6 Punkte Buchh
1. Lichtenstern, Christoph 2163 13s1 12w½ 4s1 3w1 2s1 6w1 5.5 22.0
2. Waelzel, Helmut 2233 15w1 5s1 9w1 7s1 1w0 4s1 5.0 22.0
3. Schmidt, Hans Christoph 1949 16w1 7s½ 5w1 1s0 9w1 10s1 4.5 20.0
4. Dorendorf, Hagen 2077 8w1 6s1 1w0 9s1 7w1 2w0 4.0 24.0
5. Raßl, Bernhard 1969 10s1 2w0 3s0 11w1 8s1 12w1 4.0 21.0
6. Frieß, Peer 1845 17s1 4w0 11s1 14w1 12s1 1s0 4.0 18.0
7. Jachs, Walter 2010 11s1 3w½ 12s1 2w0 4s0 13w1 3.5 21.0
8. Rohde, Hanns-Dietrich 1623 4s0 10w1 13s1 12w0 5w0 14s1 3.0 17.5
8. Maurermeyr, Johannes 1766 18w1 15s1 2s0 4w0 3s0 17w1 3.0 17.5
10. Felser, Tobias 1454 5w0 8s0 18w1 13w1 14s1 3w0 3.0 16.5
11. Pöschl, Markus 1560 7w0 18s1 6w0 5s0 16w1 15s1 3.0 15.5
12. Heer, Stephan 1991 14w1 1s½ 7w0 8s1 6w0 5s0 2.5 22.0
13. Krafzik, Joachim 1699 1w0 16s1 8w0 10s0 18w1 7s0 2.0 17.0
14. Lautenbach, Julia 1491 12s0 17w1 15s1 6s0 10w0 8w0 2.0 15.5
15. Neper, Olaf 1754 2s0 9w0 14w0 16s1 17s1 11w0 2.0 15.0
16. Vladutescu-Zopp, Stephan 1379 3s0 13w0 17s0 15w0 11s0 18s1 1.0 13.5
17. Schiessl, Ulrich 946 6w0 14s0 16w1 18s0 15w0 9s0 1.0 13.0
17. Roßmann-Bloeck, Bjarne 930 9s0 11w0 10s0 17w1 13s0 16w0 1.0 13.0
Schnell2018 Bild4.JPG Schnell2018 Bild5.JPG Schnell2018 Bild6.JPG


(ak / 23.6.18)

 

Ausschreibung SC Haar 1931 Sommer-Pokalturnier 2018

  • Spielberechtigt sind nur Mitglieder des SC Haar 1931 e.V.
  • Maximal 32 Teilnehmer (bis 16 Spieler 4 Runden, darüber 5 Runden).
  • Anmeldeschluss: Zur 1. Runde am 22. Juni bis spätestens 19:30 Uhr!


  • Achtung: Ein Spieler verliert die Partie, wenn er nicht spätestens 60 Minuten nach Spielbeginn (Brettfreigabe) im Spiellokal anwesend ist!


  • Modus: Fischer-Bedenkzeit! Je Spieler 1 Stunde 30 Minuten für 40 Züge + 15 Minuten für den Rest der Partie + 30 Sekunden Zeitzuschlag ab dem 1. Zug.
  • Spielbeginn: 1.Runde um 19:45 Uhr, sonst jeweils um 19:30 Uhr.


  • Das Turnier wird im k.o.-System ausgetragen. Die jeweils Ausgeschiedenen können in einem parallel laufenden Trainingsturnier weiterspielen. Die erzielten Punkte aus dem Pokalturnier werden übergenommen. Die Zu- oder Absage für das Trainingsturnier erfolgt bei der Anmeldung.
  • Regelung nur für das Pokalturnier: Bei Remis werden (maximal drei) 5-Minutenpartien ausgetragen, danach entscheidet das Los.
  • Wanderpokal; kein Startgeld, keine Preise.
  • Das Turnier (ebenso das parallele Trainingsturnier) wird zur DWZ-Auswertung eingereicht.
  • Die vier nach DWZ stärksten Spieler werden vorab so ausgelost, dass sie in den ersten beiden Runden im Pokalturnier nicht aufeinander treffen können; die anderen Teilnehmer werden frei dazu gelost, danach steht der Paarungsbaum für das Turnier fest.


  • Qualifikation: Der Sieger erhält die Berechtigung zur Teilnahme an der Meistergruppe der Klubmeisterschaft 2018/2019.


  • Termine:
    • 1. Runde: 22. Juni
    • 2. Runde: 6. Juli
    • 3. Runde: 13. Juli
    • 4. Runde: 20. Juli


(ak / 19.6.18)

 

Blitzmeisterschaft 2018: Hagen Dorendorf holt erstmalig den Titel!


Ein starkes Teilnehmerfeld mit 17 Spielern fand sich zur Blitzmeisterschaft 2018 ein. Natürlich galten die drei "Regionalliga-Cracks" Helmut, Christoph und Hagen als klare Favoriten auf den Titel.

Zur großen Überraschung konnte aber nur Hagen Dorendorf seine Siegesserie über das gesamte Turnier durchziehen, dies dafür aber in beeindruckender Manier. Gerade mal 1,5 Pünktchen gab Hagen ab und sicherte sich erstmals den Titel des Haarer Blitzmeisters, herzlichen Glückwunsch dazu - war Hagen in seiner früheren Heimat nicht mal oberfränkischer Blitzmeister?!

Nicht minder überraschend kommt der zweite Platz von Andreas Rippler. Nach einer nicht nach Wunsch verlaufenen MMM zeigte er sich wieder hochkonzentriert und in überzeugender Form - super Andreas!

Den dritten Platz konnte Turnierleiter Andreas Kania in der letzten Runde mit einem Sieg über Bernhard Raßl noch erreichen und diesen sowie Helmut Waelzel (nach Wertung) noch überholen.

Die Spielleitung dankt allen Teilnehmern für das unterhaltsame und stets äußerst fair verlaufene Turnier!

Tabelle SC Haar 1931 Blitzmeisterschaft 2018
Nr. Teilnehmer DWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 Punkte SoBerg
1. Dorendorf, Hagen 2077 ** 0 ½ 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 14.5 102.00
2. Rippler, Andreas 1915 1 ** ½ ½ ½ 1 1 1 0 1 1 1 1 1 1 1 1 13.5 95.75
3. Kania, Andreas 1976 ½ ½ ** ½ 1 ½ ½ ½ 1 ½ ½ 1 1 1 1 1 1 12.0 82.50
4. Waelzel, Helmut 2233 0 ½ ½ ** 1 1 0 0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 12.0 76.75
5. Raßl, Bernhard 1969 0 ½ 0 0 ** 1 1 ½ 1 1 ½ 1 1 1 1 1 1 11.5 71.25
6. Lichtenstern, Christoph 2163 0 0 ½ 0 0 ** ½ 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 11.0 62.50
7. Heer, Stephan 1991 0 0 ½ 1 0 ½ ** 1 1 1 1 0 0 1 1 1 1 10.0 65.00
8. Stangl, Ludwig 1843 0 0 ½ 1 ½ 0 0 ** 1 0 1 1 1 1 1 1 1 10.0 59.25
9. Mai, Anton 1873 0 1 0 0 0 0 0 0 ** 1 1 1 1 1 1 1 1 9.0 46.00
10. Maurermeyr, Johannes 1766 0 0 ½ 0 0 0 0 1 0 ** ½ 1 0 0 1 1 1 6.0 30.00
11. Neper, Olaf 1754 0 0 ½ 0 ½ 0 0 0 0 ½ ** 0 1 ½ 1 1 1 6.0 28.00
12. Bumes, Konrad 1879 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 1 ** 1 0 0 1 1 5.0 23.00
13. Klumm, Gebhard 1822 0 0 0 0 0 0 1 0 0 1 0 0 ** 0 1 1 1 5.0 22.00
14. Felser, Tobias 1454 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 ½ 1 1 ** 0 0 1 4.5 19.00
15. Verdi, Gian Paolo 1288 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 1 ** 1 1 4.0 11.50
16. Lautenbach, Julia 1491 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 ** 1 2.0 4.50
17. Vladutescu-Zopp, Stephan 1379 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 ** 0.0 0.00
Blitz2018.JPG Blitz2018 Siegerfoto.JPG
v.l.n.r.: Andreas K. (3.), Hagen (1.), Andreas R. (2.)

(ak / 9.6.18)

 

Termin: Schnellschach-Meisterschaft 2018 am 15. Juni


  • Spielberechtigt sind nur Mitglieder des SC Haar 1931 e.V.


  • Termin: 15. Juni 2018


  • Anmeldeschluss: Bis spätestens 19:30 Uhr am Turnierabend! (Turnierbeginn: 19:45 Uhr)


  • Modus: Fischer-Bedenkzeit! 10 min + 5 sec Zeitzuschlag je Zug. Gespielt werden 6 Runden nach Schweizer System.


  • Gewertet wird nach erzielten Punkten, dann nach Buchholz.


  • Der Sieger ist Schnellschachmeister 2018 des SC Haar.


  • Preisverteilung: Nach der letzten Runde (Sachpreise).


  • Info: Im Rahmen dieser Veranstaltung findet auch die Siegerehrung der vergangenen Clubmeisterschaft 2018 statt!


(ak / 2.6.18)

 

Turnierbericht vom 5. Münchener Jugend- und Amateurpokal


Am 12.05.2018 wurde bereits zum fünften Mal der Münchener Jugend- und Amateurpokal - diesmal in der Hachinga-Halle - ausgetragen. Die siebenköpfige Haarer Delegation mit Hendrik, Glen, Kevin, Stephan V., David, Julia und Tobias scheute nicht vor der Herausforderung, 3 Partien an einem einzigen Tag mit 1,5 Stunden ohne Zeitbonus pro Kontrahent und Partie auszutragen ... weiterlesen

(svz/ak / 20.5.18)

 

MOSenMM 2018 3. Runde

Vizemeisterschaft als Luxusproblem: SC Haar 1931 - TuS Fürstenfeldbruck 1,5:2,5

Spielbericht:
Die dritte (und letzte) Runde der Münchner und Oberbayerischen Senioren-Mannschaftsmeisterschaft (MOSenMM) 2018 ließ die Grauhaarer kurz vom Titel träumen, aber dann auf der Vizemeisterschaft sitzen. Eine große Entdeckung versöhnt uns mit der Saison.

Die Gäste aus FFB reisten tatsächlich mit ihrem Star GM Hans-Joachim Hecht nach Haar. Walter J., von nun an Löwenherz genannt, wagte mit den schwarzen Steinen den ungleichen Kampf an Brett 1 und zuckte auch vor taktischen Verwicklungen nicht zurück. Doch wie so oft gab die größere Erfahrung in kleinen entscheidenden Momenten den Ausschlag. Das 0:1 schockte uns nicht, war sozusagen einkalkuliert.

MOSenMM2018 Runde3 Bild1.JPG


Ludwig an Brett 3 sorgte prompt für den Ausgleich, stürmte mit seinen schwarzen Bauern vor und nutzte energisch den Raumvorteil. 1:1.

Kurz danach remisierte Peter I. an Brett 4 (Weiß) eine Stellung mit asymmetrischem Material, nämlich mit weißem Turm und vielen Bauern gegen einen schwarzen Turm, einen Läufer und wenige Bauern. 1,5:1,5.

MOSenMM2018 Runde3 Bild2.JPG


Jetzt hing alles an Brett 2, wo Konrad (Weiß) und sein Opponent in eine zentrale Clinch-Stellung gerieten. Kurz vor Ablauf der Bedenkzeit bot sich ein weißes Qualitätsopfer an, um den gordischen Knoten zu durchschlagen. Aber mit wenigen Restminuten für zehn Züge wagte Konrad keinen Blindflug, sondern setzte auf optische Vereinfachung. Diese entknotete allerdings nur die schwarzen Schwerfiguren, und wie so oft in bedrängter Lage führte die Suche nach einem Wundermittel in einer Variante nur zu einem Kurzschluss in einer anderen Variante. 1,5:2,5 --- aus der Traum von der Oberbayerischen Meisterschaft 2018.

Matchstatistik:
Vordermannschaft 0:2, Hintermannschaft 1,5:0,5.
Weißpartien 0,5:1,5, Schwarzpartien 1:1.

MOSenMM2018 Runde3 Bild3.JPG


Nun steht die Haarer Seniorenmannschaft mit 4:2 Mannschaftspunkten auf Platz 2, in letzter Minute überholt vom Favoriten TuS Fürstenfeldbruck (6:0). SC Garching besiegte SK Freising im Kampf um Platz 3.

Für die Grauhaarer war gewiss mehr drin, aber: "Bedauern über vertane Zeit ist mehr vertane Zeit" (Mason Cooley, 1927 – 2002).

Der Bayer sagt: "Selten ein Schaden, wo nicht ein Nutzen dabei ist." Ludwig holte 100% (3 aus 3) und empfiehlt sich somit für noch höhere Aufgaben in der nächsten Saison. Da hüpft das Herz mindestens eines Mannschaftsleiters.

Offizielle Seite: Senioren-MM München und Oberbayern 2018

(kb / 11.5.18)

 

MOSenMM 2018 2. Runde

Lohnende Reise: SK Freising - SC Haar 1931 1:3

Spielbericht:
Die zweite Runde der Münchner und Oberbayerischen Senioren-Mannschaftsmeisterschaft (MOSenMM) 2018 führte die Grauhaarer nach Neufahrn bei Freising, wo die Seniorenmannschaft des SK Freising residiert. Nach üppigem Mittagessen im Biergarten ging es im Hotel Maisberger zur Sache. Mit Glück und Können sammelten die Gäste 3 Brettpunkte und kletterten dadurch an die Tabellenspitze.

Mit Elan schritt Ludwig an Brett 3 (Weiß) schnell zur Attacke, benötigte diesmal aber eine kleine passive Phase des Gegners, um ungestört durchzudringen. Gestohlene Äpfel schmecken am besten, 1:0 für die Gäste.

Silberrücken Walter S. zog am Spitzenbrett mit den weißen Steinen einen mustergültigen Angriff auf und gewann eine Qualität. Als sein Turm nach Bauernopfer auch noch den letzten schwarzen Läufer gabelte, war die Partie gelaufen. 2:0.

Manfred stellte an Brett 4 (Schwarz) früh einen Springer nach h5, von wo er nie mehr ins Spiel zurückkehrte. Eine weiße Bauernwalze im Zentrum besiegelte das Schicksal der Partie. Nur noch 2:1.

Konrad hatte an Brett 2 zwar Schwarz, genoss aber bald eine leichte Initiative am Damenflügel. Entscheidend war aber ein aktiv aussehender Zug des weißen Königs, der dem weißen Zentralspringer den einzigen Rückweg versperrte, so dass das edle Ross den schwarzen Bauern zum Opfer fiel. Mit Mehrfigur dauerte die Partie nicht mehr lange, 3:1 Endstand.

MOSenMM2018 Runde2 Bild1.JPG MOSenMM2018 Runde2 Bild2.JPG MOSenMM2018 Runde2 Bild3.JPG


Matchstatistik:
Vordermannschaft 2:0, Hintermannschaft 1:1.
Weißpartien 2:0, Schwarzpartien 1:1.

Nun steht die Haarer Seniorenmannschaft mit 4:0 Mannschaftspunkten und 5,5 Brettpunkten auf Platz 1, knappstmöglich vor dem Favoriten TuS Fürstenfeldbruck (0,5 Brettpunkte weniger). SC Garching und SK Freising (jeweils 0:4) können in den Titelkampf nicht mehr eingreifen.

Der nächste Spieltag bringt den TuS FFB nach Haar --- voraussichtlich mit GM Hans-Joachim Hecht an Brett 1 der Gäste. Der Freitagabend 4. Mai (18 Uhr) verspricht also Spannung pur.

P.S.: In Freising, Friedhof Vötting, besuchte Konrad das Grab der Familie Oberpriller, wo die Urne unseres Schachfreundes Josef (25.03.1953 - 30.07.2015) nunmehr ihre letzte Ruhe gefunden hat.

MOSenMM2018 Runde2 Bild4.JPG


Offizielle Seite: Senioren-MM München und Oberbayern 2018

(kb / 25.4.18)

 

9. Runde / Regionalliga 2017/18

Klassenerhalt in der oberen Tabellenhälfte: SC Haar 1931 1 – SC Türkheim/Bad Wörishofen 1 4 : 4

Spielbericht:
Was ergibt dreimal sieben?*) Zum dritten Mal hintereinander musste die erste Mannschaft mit sieben Mann antreten, und diesmal reichte es sogar zu einem Mannschaftspunkt. Dieser wiederum rettete den vierten Tabellenplatz, den wir seit dem sechsten Spieltag innehatten, ins Ziel ... weiterlesen

(kb / 16.4.18)


Weitere Nachrichten sind auf der Seite AKTUELLES zu finden, ältere Ereignisse unter AKTUELLES Archiv