SenMM201920 Spielbericht2

Aus Homepage SC Haar 1931 e.V.
Wechseln zu: Navigation, Suche

MSenMM / 1. Seniorenliga 2019/20 / Spielbericht 2. Runde

Comeback der Grau-Haarer: SC Roter Turm 1 - SC Haar 1931 1 2 : 2

Spielbericht:
Gut erholt vom Nackenschlag der ersten Runde zeigten sich die Haarer Senioren beim nächsten Auswärtsspiel und eroberten einen wichtigen Mannschaftspunkt in der Höhle des zweiten Löwen. Alle Partien wurden ausgekämpft, als gäb's kein Remis.

MSenMM1920 Runde2 Bild1.JPG MSenMM1920 Runde2 Bild2.JPG


Andreas R. zeigte an Brett 2 (Schwarz) Mut zur Lücke und eroberte in der Eröffnung einen Bauern auf Kosten seiner luftigen Königsstellung nebst Entwicklungsrückstand. Sein starker Gegner zählte indes keine Bauern, sondern ging schnurstracks auf den schwarzen Monarchen los. Die ultimative Monarchie --- nur noch ein König auf dem Brett --- bedeutete die 1:0-Führung für die Gastgeber.

Jetzt kam's bereits stark auf die Lotterie an Brett 1 an, wo Konrad mit Weiß einen zweischneidigen Übergang ins Mittelspiel durchlebte. Ein schwarzer Leichtfigurentausch entpuppte sich als entscheidender Kraftzuwachs für Weiß: Das weiße Läuferpaar ließ die schwarzen Figuren nicht mehr ins Spiel kommen. Ein freier Mehrbauer besiegelte schließlich den weißen Vorteil. 1:1.

Ähnliches Bild in der Hintermannschaft: Ludwig kämpfte an Brett 3 (Weiß) mit Sorgenfalten gegen einen schwarzen Umwandlungsbauern, während Manfred mit den schwarzen Steinen an Brett 4 einen agilen Springer nach dem anderen gegen den von seinen eigenen Bauern eingesperrten weißen Läufer ins Feld führte. Als sich dann sogar die schwarze Dame opferte, weil hinterher ein springerliches Familienschach winkte, hatte Weiß genug gesehen. 1:2, die Gäste führten!

MSenMM1920 Runde2 Bild3.JPG MSenMM1920 Runde2 Bild4.JPG


Jetzt durfte Ludwig beruhigt seine Minusqualität in ein schnelles Ende durch Hilfsmatt abwickeln. Endstand 2:2, eine kaum erwartete Punkteteilung bei einem Gegner, der in der ersten Runde 3,5:0,5 gewonnen hatte.

Matchstatistik:
Vordermannschaft 1:1, Hintermannschaft 1:1
Weißpartien 1:1, Schwarzpartien 1:1

In der Tabelle nach zwei Runden führt einsam der hohe Wertungsfavorit Münchener SC mit 4:0 Mannschaftspunkten und 7 (!) Brettpunkten aus 8 Partien. Dies relativiert auch unsere Klatsche aus der ersten Runde. Gegen den MSC werden auch unsere Abstiegsrivalen Federn lassen. Zweiter ist der SC Roter Turm Altstadt 1, Dritter die SG Aschheim/Feldkirchen/Kirchheim 1 mit je 3:1 Mannschaftspunkten. Am Tabellenende überholt der SC Haar mit 1:3 Mannschaftspunkten die Schachfreunde Deisenhofen 1 (0:4) und hofft nun auf weitere Fortschritte.

In der dritten Runde genießen die Grau-Haarer Heimrecht am Freitagabend 6. Dezember 2019 gegen den Tabellenfünften SC Garching 1 (2:2 Mannschaftspunkte). Auf fittes Wiedersehen im neuen Anlauf!

(kb)