Hauptseite

Aus Homepage SC Haar 1931 e.V.
Wechseln zu: Navigation, Suche


AKTUELLE BERICHTE

23.7.

Schnellschachmeisterschaft 2024

23.7.

Blitzmeisterschaft 2024

12.7.

Haarer Künstlermeile 2024

22.6.

Außerordentliche Mitgliederversammlung



!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Aktuell finden unsere Clubabende in der

Mittelschule Haar
St.-Konradstraße 7
85540 Haar

statt, siehe Anfahrt

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


BlackNight.jpg   Herzlich willkommen beim Schachclub Haar 1931 e.V.   Clubmeister 2023 Clubmeister2023 Hans Christoph Schmidt.JPG  
  Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unseren geräumigen Clubräumen ...   ... vor allem aber auf neue Mitglieder jeglicher Spielstärke   =====> Wir machen auch ein engagiertes Training für unsere Schachjugend
Turnieransicht1 Haar.jpg   Cup.jpg   Turnieransicht2 Haar.jpg  
  Tabellenausschnitt.jpg   =====> Hier finden Sie alle aktuellen Termine für unseren Klub   Diagrammausschnitt.jpg
=====> Alle Sieger: Hier geht's zu unserer Ehrentafel   =====> So haben unsere Mannschaften in den letzten Jahren gespielt   Sieg gegen GM! Sieg gegen GM.JPG  
  WhiteKing2.jpg   Der Vorstand Vorstand 2024 min.jpg   =====> Hier erfahren Sie alles zum Thema Spielabend und Anfahrt



 

Schnellschachmeisterschaft

Erneuter Erfolg für Anton Mai


Die Schnellschachmeisterschaft 2024 zog, nur eine Woche nach der Blitzmeisterschaft, 19 Teilnehmer an. Auch die Turnierleiter Hagen und Stephan nahmen teil und meisterten die Doppelaufgabe mit großem Erfolg, siehe unten.
Nicht zu schlagen war auch diesmal wieder Anton Mai, der damit den Dreifachsieg - Vereinsmeister, Blitzmeister, Schnellschachmeister - sicherstellte. Vielleicht muss ja nächstes Mal etwas Motivationsarbeit für Teilnahme der vorderen Bretter der 1. Mannschaft geleistet werden, damit Anton ernsthafte Konkurrenz bekommt. Ganz knapp hinter Anton landeten Hagen und Konrad auf den Plätzen 2 und 3.

2024 Schnellschach4.JPG 2024 Schnellschach2.JPG 2024 Schnellschach1.JPG


Vielleicht kommt die Konkurrenz für Anton aber auch aus einer anderen Richtung, denn auch beim Schnellschach drückt die Jugend von unten - Konstantin, Ensar, Luis und Jatin auf den Plätzen 7 bis 10.

2024 Schnellschach6.JPG 2024 Schnellschach7.JPG

Hier der Endstand nach 7 Runden Schweizer System:

Rangliste:  Stand nach der 7. Runde 
Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte Buchh SoBerg
1 Mai,Anton   2059 M SC Haar 1931 GER 5 2 0 6.0 27.5 22.50
2 Dorendorf,Hagen   2036 M SC Haar 1931 GER 5 1 1 5.5 28.0 22.00
3 Bumes,Konrad   1867 M SC Haar 1931 GER 5 0 2 5.0 23.0 16.00
4 Schmidt,Hans Christoph   1922 M SC Haar 1931 GER 3 3 1 4.5 29.5 18.25
5 Schmidt,Joachim   1851 M SC Haar 1931 GER 4 1 2 4.5 25.5 14.50
6 Henning,Ulrich   1909 M SC Haar 1931 GER 4 0 3 4.0 28.0 12.00
7 Fuchs,Konstantin   1343 M SC Haar 1931 GER 4 0 3 4.0 27.0 13.00
8 Emet,Ensar   1751 M SC Haar 1931 GER 4 0 3 4.0 25.0 10.00
9 Kronawitter,Luis    1226 M SC Haar 1931 GER 4 0 3 4.0 23.5 12.00
10 Kesarwani,Jatin   1907 M SC Haar 1931 GER 3 1 3 3.5 29.0 13.25
11 Vladutescu-Zopp,Stephan   1659 M SC Haar 1931 GER 3 1 3 3.5 27.0 10.75
12 Jachs,Walter   1939 M SC Haar 1931 GER 3 1 3 3.5 23.5 11.25
13 Reinhardt,Michael   1446 M SC Haar 1931 GER 3 1 3 3.5 23.5 10.75
14 Duca,Alexandru   1619 M SC Haar 1931 ? 2 2 3 3.0 30.0 12.50
15 Sakkal,Cherin   1869 M SC Haar 1931 GER 3 0 4 3.0 29.5 11.50
16 Klumm,Gebhard   1788 M SC Haar 1931 GER 3 0 4 3.0 25.0 6.00
17 Dauceanu-Lupescu,S.   1313 M SC Haar 1931 GER 2 1 4 2.5 22.5 5.25
18 Kaup,Gernot   1020 M SC Haar 1931 GER 2 0 5 2.0 22.5 3.00
19 Echsel,Alexandra     W SC Haar 1931   1 0 6 1.0 20.5 1.00



(sv/wr / 23.07.24)

 

Blitzmeisterschaft 2024

Anton Mai ist Blitzmeister


Zur Blitzmeisterschaft 2024 fanden sich 17 Teilnehmer ein. Der Ablauf unter der Organisation unserer neuen Spielleiter Hagen und Stephan war vollkommen reibungslos, wobei Stephan auch die Doppelaufgabe - Turnierleitung und Teilnahme - spielerisch leicht bewältigte. Unter den 17 Teilnehmern waren nach DWZ-Zahlen Anton und Winfried als Favoriten anzusehen. Anton bestätigte diese Rolle, gewann am Ende mit lediglich einer Niederlage das Turnier und wurde somit neuer Blitzmeister des SC Haar 2024. Hochverdienter zweiter wurde Cherin, der Anton die einzige Niederlage beibringen konnte, selbst aber gegen Winfried verlor und zwei weitere halbe Punkte abgeben musste. Eine sehr starke Leistung zeigte auch Joachim, der einen Punkt hinter Cherin den dritten Platz belegte. Hier das Siegertrio bei Gratulation und Preisverleihung:

2024 Blitz6.JPG 2024 Blitz7.JPG 2024 Blitz8.JPG

Aber auch die anderen Teilnehmer lieferten spannende Kämpfe. Sehr erfreulich die erfolgreiche Teilnahme mehrerer Spieler aus der Jugendabteilung, besonders hervorzuheben die Leistung von Alexandru und Ensar auf den Plätzen 6 und 7.

2024 Blitz0.JPG 2024 Blitz1.JPG 2024 Blitz2.JPG
2024 Blitz3.JPG 2024 Blitz4.JPG 2024 Blitz5.JPG

Gespielt wurden 15 Runden nach Schweizer System. Am Ende ergab sich folgende Reihenfolge:

Rangliste:  Stand nach der 15. Runde 
Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte Buchh SoBerg
1 Mai,Anton   1956   SC Haar 1931 GER 14 0 1 14.0 131.0 118.00
2 Sakkal,Cherin   1970   SC Haar 1931 GER 12 2 1 13.0 116.0 98.50
3 Schmidt,Joachim   1847   SC Haar 1931 GER 11 0 4 11.0 127.5 83.00
4 Henning,Ulrich   1927   SC Haar 1931 GER 10 0 5 10.0 123.0 68.50
5 Rabenstein,Winfried   2021   SC Haar 1931 ? 10 0 5 10.0 120.5 71.00
6 Duca,Alexandru   1566   SC Haar 1931 ? 9 1 5 9.5 124.0 67.50
7 Emet,Ensar   1786   SC Haar 1931 GER 9 1 5 9.5 120.5 63.25
8 Jachs,Walter   1957   SC Haar 1931 GER 9 0 6 9.0 127.5 60.00
9 Vladutescu-Zopp,S   1815   SC Haar 1931 GER 8 0 7 8.0 120.5 45.50
10 Felser,Tobias   1476   SC Haar 1931 GER 7 1 7 7.5 117.0 38.75
11 Fuchs,Konstantin   1399   SC Haar 1931 GER 7 0 8 7.0 117.0 43.50
12 Dauceanu-Lupescu,S.   1559   SC Haar 1931 ? 6 0 9 6.0 115.5 28.00
13 Felser,Julius   1313   SC Haar 1931 GER 6 0 9 6.0 112.0 31.50
14 Yildirimbas,Haydar   1755   SC Haar 1931 ? 5 1 9 5.5 115.0 28.00
15 Schlederer,Martin   1695   SC Haar 1931 GER 5 0 10 5.0 116.0 29.50
16 Kaup,Gernot   1036   SC Haar 1931 GER 2 0 13 2.0 112.0 4.00
17 Echsel,Alexandra     W SC Haar 1931   2 0 13 2.0 110.0 7.00



(sv/wr / 23.07.24)

 

Nachruf Dr. Stephan Heer 1974-2024


Der Schachclub Haar trauert um

Stephan Heer

Stephan, unser weltgewandter Schweizer Gentleman mit großem Herz, humorvoller Sportsmann, polyglotter Wissenschaftler und erfolgreicher Patentexperte Dr. Stephan Heer, hat uns fünf Monate vor seinem 50. Geburtstag verlassen. Wir als seine lebenslangen Schachfreunde können es schwer glauben. Keiner hätte einen solchen Schicksalsschlag für denkbar gehalten, keiner versteht diese traumatisierende Aktualität, und jeder fürchtet die Zukunft, in der Stephan wirklich nicht mehr in unserer Mannschaft ist.

Stephan Heer.jpg

Schachlich gab (und gibt) es einen großen Brain Drain vom Europäischen Patentamt zum SC Haar, mit Stephan als illustrem Beispiel. Er war u.a. Mitglied der EPA-Betriebsschachmannschaft, die 2015 die Deutsche Meisterschaft errang.

Beim SC Haar nahm er mehrere wichtige Rollen innerhalb und außerhalb des Schachbretts ein. Er spielte mannschaftsdienlich überall, wo er gebraucht wurde, und hielt mit jedem Gegner mit. Dafür sorgte schon seine internationale Turniererfahrung aus der Schweiz, Island, Malta und Gibraltar, um nur ein paar exotische Destinationen zu nennen.

In der jüngsten Saison der Münchner Mannschaftsmeisterschaft (MMM 2023/2024) verhalf er mit seiner Erfolgsquote von 70% der zweiten Mannschaft zur Rückkehr in die Bezirksliga.

Auch in den Jahren, in denen er nicht 2. Vorsitzender war, kümmerte er sich als Kommunikator und Organisator um das schachliche und soziale Wohlergehen des Vereins. Maßstab aller Clubausflüge werden für immer die von ihm geplanten langen Wochenenden in Bad Wiessee (2015), Wonneberg (2019) und St. Englmar (2023) sein.

Stephan besorgte uns die ästhetischen Schachgarnituren aus Palisanderholz, die wir 2023 anlässlich des Aufstiegs in die Landesliga bekamen. Nun plötzlich eine ungeahnte Erinnerungskultur.

Stephans ruhige, behutsame und überbrückende Wesensart müssen wir jetzt klonen, solange uns selber Zeit dafür bleibt.

In einem Filmklassiker hörte ich einmal die Weisheit: „Wenn dein Kind in der Nacht schreit und du gehst zu ihm, um es zu trösten, dann schalte kein Licht ein, sonst lernt es, die Dunkelheit zu fürchten.“

Wenn das Schicksal das Licht aus-schaltet, lernen wir dann, die Helligkeit zu fürchten? Das würde Stephan niemals wollen. Er würde sein Brett nicht frei lassen, auch wenn uns noch so sehr danach ist.

Lieber Stephan, unsere Gedanken bleiben bei Dir.

Dein alter Kollege Konrad, Mannschaftskamerad, Turnierbegleiter und Gesprächspartner über Gott und die Welt, 2. Vorsitzender im Namen des gesamten dankbaren Schachclubs Haar


(kb / 13.07.24)

 

Von Regen und Sonne

Erneuter Erfolg auf der Haarer Künstlermeile!


Kuenstlermeile 2024 Bild1.jpg
Kuenstlermeile 2024 Bild8.jpg
Am Sonntag, den 07.07.24, war es für eine kleine Gruppe fleißiger Haarer wieder so weit, die alljährliche Haarer Künstlermeile fand statt!

So kam es, dass sich bereits morgens um 9 Uhr die tapferen Schachspieler Anton Mai, Alex Echsel, Stephan VZ, Walter Jachs und Tobias Felser an der Schule einfanden, um das Material für den vereinseigenen Stand einzuladen. Durch hervorragend geplante Zusammenarbeit von Stephan VZ und Konrad Bumes stand uns auch dieses Jahr wieder das große Außenbrett des Ernst-Mach-Gymnasiums zur Verfügung. Besonders viel Mühe gab sich der neu gewählte 1. Vorsitzende Anton Mai. Getreu dem Motto „Die Feder ist mächtiger als das Schwert“ verfasste er ein großartiges Märchen, in welches er historische Daten über die Gemeinde Haar und den Verein sowie viele weitere kleine Easter Eggs einband, und verteilte es, garnierte es mit einer schönen Illustration, an die Besucher des Standes. Das Märchen selbst findet sich natürlich auf der Homepage wieder, links unter "Schachmärchen" oder direkt hier. Herzlichen Dank an euch alle dafür!

Kuenstlermeile 2024 Bild7.jpg
Das Wetter schien leider anderer Meinung zu sein und bestrafte die Kunstschaffenden noch vor Beginn um 10 Uhr mit Regenfällen. Dadurch war ein großflächiger Aufbau nicht möglich, man musste sich auf das aufgebaute Analysebrett mit #2-Aufgabe und einer Bierbankgarnitur innerhalb der kleinen Hütte beschränken. Entsprechend zäh verliefen Vormittag und Mittag. Es fanden kaum Besucher zu uns, von den vereinseigenen Mitgliedern suchte lediglich Julia Lautenbach Schutz vor dem Regen und spielte diverse Partien.

Mittags musste uns dann Alex leider bereits verlassen, zu ihrem eigenen Pech! Denn um 15 Uhr klarte es dankbarerweise auf und die Sonne erhielt Einzug auf der Künstlermeile. Die Chance ließen sich die Übriggebliebenen nicht nehmen und bauten so schnell es ging beide dem Verein zur Verfügung stehenden Bierbankgarnituren sowie das Außenbrett auf.
Und siehe da, der alte Kindermagnet Außenbrett fing sofort zu wirken an, die Helfer fanden sich flugs von Kindern und Eltern umringt!

Kuenstlermeile 2024 Bild2.jpg Kuenstlermeile 2024 Bild3.jpg Kuenstlermeile 2024 Bild6.jpg
Kuenstlermeile 2024 Bild9.jpg Kuenstlermeile 2024 Bild4.jpg


Selbst auf Anton Mai, Stephan VZ und Tobias Felser übte es eine große Faszination aus und ehe man sich versah, spielten die drei auf dem Außenbrett Bullet – eine schweißtreibende Angelegenheit! Wie jedes Jahr bewahrheitete sich, dass Schach ein Spiel ist, dass jung und alt fasziniert und vereint!
Kuenstlermeile 2024 Bild5.jpg
Auch verschiedene Vereinsmitglieder nutzen das besser gewordene Wetter und schauten vorbei. So ließen sich verschiedenste, teil selten gesehene Schachspieler anlocken: Helmut, Bruno, beide Martins, Manfred und Alex D, um nur einige zu nennen! Ein weiteres besonders schönes Ereignis: Die Beförderung von Stephan VZ zum Axolotl-Hüter!

Um 19:30 machten sich schließlich die verbliebenen Helfer Anton Mai, Stephan VZ und Tobias Felser daran, den Stand abzubauen und das Material wieder zurück in den Verein zu bringen. Insgesamt kann man wohl davon sprechen, dass der vereinseigene Stand wieder ein großer Erfolg war. Es fanden sich zahlreiche Interessenten aller Altersgruppen wieder, die hoffentlich bald den Weg zu uns finden! Insbesondere Alex Duca konnte in der Gruppe der jüngsten Gäste besonders erfolgreich Interesse wecken! An letzter Stelle nochmal ein besonders großes Dankeschön an all diejenigen, die an der Veranstaltung mitgewirkt und geholfen haben! Ohne den Beitrag eines jeden Einzelnen wird die Organisation und Betreuung einer solchen Veranstaltung für den Zuständigen schnell zur Hölle! Da es sich bei den meisten Namen wie so oft um dieselben wenigen gehandelt hat, nochmal ein Appell an die übrigen Mitglieder, gerne aktiver am Vereinsleben teilzunehmen und auch mal kleinere Aufgaben zu übernehmen!

(tf / 12.7.24)



 

Außerordentliche Mitgliederversammlung vom 21.06.24

Neuwahl des ersten Vorsitzenden und Verteilung weiterer Aufgaben


Vorstand 2024.jpg
Auf der Mitgliederversammlung vom 21.06.24 wurde Anton Mai einstimmig als neuer Vorsitzender gewählt. Zusammen mit dem 2. Vorsitzenden Konrad Bumes liegt damit die Vereinsführung weiterhin in guten Händen.



Dank des sehr erfreulichen großen Engagements im Verein war es auch problemlos möglich, Mitglieder für die Übernahme weiterer Aufgaben zu gewinnen. Die Liste mit allen Namen befindet sich wie immer im Bereich Vorstand.

(wr / 22.6.24)



 

Erfolgreiche Teilnahme der Spieler des SC Haar bei der MEM

Ausführlicher Bericht von der MEM 2024


In den Pfingstferien startete die MEM 2024 an der sich 4 Haarer Spieler beteiligten. 3 davon aus der Jugendgruppe von Walter und Hagen (Kevin, Jatin und Ensar). ... weiterlesen

(hd / 11.6.24)

 

Haarer Schachjugend erfolgreich bei MEM 2024

Ensar Emet und Jatin Kesarwani haben bei der diesjährigen MEM hervorragende Ergebnisse erzielt. Ensar hat das Hauptturnier mit 7,5 Punkten aus 9 Partien souverän und ungeschlagen gewonnen (bei einem Gegnerschnitt von 1828 DWZ). Damit darf sich Ensar neben dem Aufstieg in die Vormeisterklasse und einem kleinen Preisgeld, auch über ein sattes DWZ plus von 126 Punkten freuen (DWZ neu 1816). Jatin hat im Grundturnier ebenfalls für Furore gesorgt und wurde dort mit 7 Punkten aus 9 Runden zweiter und erhält damit lt. vorläufiger DWZ-Auswertung des Schachbezirks aus dem Stand eine beachtliche DWZ von 1766.

(tg / 3.6.24)

 

Münchner Schachfestival 2024

Das zum zweiten Mal veranstaltete Münchner Schachfestival ist am 2. Juni 2024 mit der letzten Runde des stark besetzten Münchner Opens zu Ende gegangen. Am A-Turnier nahmen 132 Spielerinnen und Spieler aus 31 Ländern teil. Darunter 52 Titelträger, davon 10 GMs, unter denen mit Dimitrij Kollars und Frederik Svane auch zwei deutsche Top 10 Spieler vertreten waren. Das Turnier gewann der an 1 gesetzte Vladimir Fedoseev mit 7 aus 9 aufgrund besserer Feinwertung, vor vier Punktgleichen Konkurrenten, darunter auch Dimitrij und Frederik. Unser Tobias Felser durfte das ganze Geschehen als Teil des Schiedsrichterteams begleiten und hat für einen reibungslosen Ablauf gesorgt. Vielleicht mag Tobias an dieser oder anderer Stelle ja noch aus erster Hand berichten. Wäre bestimmt spannend! Im Zuge des Schachfestivals wurden auch verschiedene andere Turnierformate angeboten. Beim "Isar Rapid" am 31. Mai 2024 hat unser Schachfreund Dominik Schmid als Nr. 19 der Setzliste, mit 5 Punkten aus 7 Partien, einen hervorragenden 7 Platz erreicht.

(tg / 3.6.24)

 

Aufstieg der 1. Jugendmannschaft in die Landesliga

Mit guten Aussichten auf eine vordere Platzierung aufgrund der eigenen Spielstärke startete die 1.Jugendmannschaft in die U20 Bezirksliga. Nominell an 3. Stelle geführt, sollte der Abstieg in die 2. Jugendbezirksliga vermeidbar sein.

An den ersten beiden Spieltagen hatte die 1. Mannschaft noch aufgrund kurzfristiger krankheitsbedingter Ausfälle Besetzungsprobleme und konnte jeweils nur mit 3 Spielern antreten. Mit etwas Glück konnten trotz der widrigen Umstände noch 3:1 Mannschaftspunkte erspielt werden. Somit war die Ausgangsbasis für die weiteren Runden verheißungsvoll. Gegen die 2. Mannschaft von Garching war die Mannschaft dann nicht mehr zu bremsen. Mit einem glatten 4:0 hatten aber nicht einmal die kühnsten Optimisten gerechnet. Damit wurde auch die alleinige Tabellenführung erkämpft. Diese wurde in der 4. Runde mit einem gerechten 2:2 gegen Dachau verteidigt, wobei insbesondere Kevin eine schwierige, scheinbar auf Verlust stehende Stellung noch in eine Remisstellung verwandeln konnte und somit den wichtigen Mannschaftspunkt festhielt.

Am 2. Wochenende am 04./05.05.2024 kam es dann zum Showdown. Erstmalig konnte auch unser 1.Brett - Julian - in den Wettkampf einsteigen und gewann in der 5. Runde gegen die zweite von Tarrasch auch prompt seine Partie. Das Gesamtergebnis von 3,5:0,5 war ebenfalls überraschend deutlich. Somit konnte die Tabellenführung erfolgreich verteidigt werden. In der vorletzten Runde war ein Mannschaftssieg gegen die nominell stärkere Mannschaft von München Südost 1 Pflicht, da unser ärgster Verfolger Höhenkirchen bis zur 5. Runde punktgleich mit nur einem Brettpunkt weniger auf einen Ausrutscher der Haarer Recken lauerte. Mit einem 3:1 Sieg wurde die Aufgabe souverän gemeistert, während unser ärgster Verfolger überraschend deutlich seine erste Niederlage hinnehmen musste. Das 0,5:3,5 der Höhenkirchener bedeutete gleichzeitig, dass in der Schlussrunde im direkten Duell ein halber Brettpunkt reichen würde, um den Aufstieg zu sichern.
In der 7. Runde startete die Haarer Mannschaft dann erstmalig mit der Stammbesetzung. Da Ensar nach schon relativ kurzer Zeit im Wissen um die Bedeutung des halben Brettpunktes ins Remis einwilligte, war uns der Aufstieg in die Landesliga nicht mehr zu nehmen. Leider gingen die beiden Gewinnstellungen von Julian und Kevin doch noch verloren, so dass am Ende eine knappe 1.5:2,5 Niederlage gegen Höhenkirchen stand, aber das spielt keine Rolle mehr. Getreu dem Motto, wer nicht absteigen will muss aufsteigen, wurde die Saison mit dem bestmöglichen Ergebnis beendet und nach langjähriger Abstinenz ist die Haarer Jugend wieder in der Landesliga präsent.
Im einzelnen erzielten die Spieler folgende Ergebnisse: Julian 1,5 aus 3, Ensar 4,5 aus 7 mit einem schönen DWZ-Plus von 55 Punkten. Kevin erspielte ebenfalls mit 3 aus 5 eine positive Bilanz. Valentin gewann seine beiden Partíen souverän und war Mister 100%. Herausragend die ebenfalls 100% von Jatin, der alle Spiele diese Saison sowohl bei den Erwachsenen in der MMM als auch in den Jugendmannschaften gewann. Nur weil er bei einem 100% Ergebnis liegt, ist noch keine DWZ-Berechnung möglich. Die Performance entspricht aber einer DWZ von 1880 - Hut ab. Der Kampf ums erste Brett in der Landesliga ist schon eröffnet ;-) Für die neue Saison wünscht das Trainerteam den Jugendlichen viel Erfolg.

Link zur Seite des Bezirksverbands: Kurzbericht mit Siegerbild

Haar Jugend Pokal Bezirksliga 2024.JPG


(hd / 15.5.24)

 

9. Runde / MMM 2023/24 A-Klasse 2

Aufstieg unter Dach und Fach: SC Ismaning 1 - SC Haar 1931 2 2,5 : 5,5

A22024 Ru9 Bild6 mini.JPG

Spielbericht:
Zum Saisonfinale trat die zweite Haarer Mannschaft gegen die erste aus Ismaning statt. Die Ausgangslage beider Teams war ähnlich, wenn auch mit vollkommen unterschiedlichen Vorzeichen: Während unsere Mannschaft nur mit einem Sieg den sicheren Wiederaufstieg in die Bezirksliga sicherstellen konnte, brauchten unsere Gastgeber unbedingt zwei Mannschaftspunkte, um den Abstieg zu verhindern ... weiterlesen

(ak / 5.5.24)

 

9. Runde / Landesliga Süd 2023/24

Fulminanter Endspurt: SC Haar 1931 1 - TV Tegernsee 1 5,5 : 2,5

LL2324 Runde9 Bild7 mini.JPG

Spielbericht:
Die zwei letzten Runden gewonnen und dennoch ein Jo-Jo der Gefühle: Stichkämpfe in höheren Ligen werden über unseren Klassenerhalt entscheiden. ... weiterlesen

(kb / 30.4.24)

 

8. Runde / Landesliga Süd 2023/24

Funkensprung: FC Bayern München 3 - SC Haar 1931 1 3,5 : 4,5

LL2324 Runde8 Bild5 mini.JPG

Spielbericht:
Ein überraschender erster Mannschaftssieg in der Landesliga, flankiert von einem unerwarteten Idealergebnis zweier Abstiegsrivalen, gewährt uns plötzlich wieder einen Funken Hoffnung auf Klassenerhalt im Saisonfinish ... weiterlesen

(kb / 22.4.24)

 

7. Runde / Landesliga Süd 2023/24

Weiche Zahl, harte Landung: SC Unterhaching 1 - SC Haar 1931 1 4,5 : 3,5

LL2324 Runde7 Bild5 mini.JPG

Spielbericht:
Der nagelneue Hachinger Spielsaal bietet aufgrund seiner großen Raumhöhe Luft nach oben, und dieses Attribut bleibt auch unserer ersten Mannschaft treu. Die denkbar knappe Niederlage bei einem anerkennenswert starken Rivalen lässt uns zunehmend einsam auf der Falltür sitzen ... weiterlesen

(kb / 26.3.24)

 

6. Runde / MMM 2023/24 A-Klasse 2

Gelungene Reha: SC Haar 1931 2 – FC Bayern München 6 5,5 : 2,5

A22024 Ru6 Bild8 mini.JPG

Spielbericht:
Die zweite Haarer Mannschaft kurierte ihre Wunden aus der vorhergehenden Runde, erzielte einen erstaunlich deutlichen Direktsieg gegen den bisherigen Spitzenreiter und eroberte dadurch die Tabellenführung zurück --- mit seidenem Vorsprung ... weiterlesen

(kb / 29.2.24)

 

6. Runde / MMM 2023/24 A-Klasse 1

Dankend angenommen: Stiftung BSW Neuhausen 1 - SC Haar 1931 3 3,5 : 4,5

A12024 Ru6 Bild3 mini.JPG

Spielbericht:
Die 3. Mannschaft kommt zur Führungsrolle in der A-Klasse wie die Jungfrau zum Kind. In der sechsten Runde half ihr jetzt auch noch ein kampfloser Brettpunkt zum nächsten Mannschaftserfolg ... weiterlesen

(kb / 29.2.24)

 

6. Runde / Landesliga Süd 2023/24

Drahtseilakt: SC Haar 1931 1 - SK Passau 1 4 : 4

LL2324 Runde6 Bild2 mini.JPG

Spielbericht:
Unser dritter Landesligapunkt ist im Speicher, Lohn enormer Anspannung. Besonders die Vordermannschaft glänzte gegen drei FM. Das Eisen bleibt heiß ... weiterlesen

(kb / 27.2.24)

 

5. Runde / MSenMM / 1. Seniorenliga 2023/24

Straflose Heimniederlage: SC Haar 1931 1 – SC Garching 1980 1 1,5 : 2,5

MSenMM2324 Runde5 Bild3 Sen1 mini.JPG

Spielbericht:
Den Saisonausklang hatte sich unsere erste Seniorenmannschaft eleganter vorgestellt, aber jedenfalls blieb ihr nach dem sensationellen Münchner Titelgewinn 2023 das andere Extrem (Abstieg 2024) erspart ... weiterlesen

(kb / 11.2.24)

 

5. Runde / MSenMM / 2. Seniorenliga 2023/24

Rettendes Ufer: SC Haar 1931 2 – SF Deisenhofen 1 2,5 : 1,5

MSenMM2324 Runde5 Bild3 Sen2 mini.JPG

Spielbericht:
In der letzten Runde der Saison zog sich unsere zweite Seniorenmannschaft am eigenen Zopf aus dem Abstiegsstrudel und darf auch nächstes Jahr wieder in der 2. Münchner Seniorenliga teilnehmen ... weiterlesen

(kb / 11.2.24)

 

Sieben sollt ihr sein!

Bericht vom Garchinger Dreikönigsturnier 2024


Am 6. Januar 2024 war es wieder soweit, die Schachfreunde aus Garching luden zum alljährlichen Schnellschachturnier ein. Nachdem im Jahr zuvor die drei Haarer Weisen Julian, Leo und Tobias die Lage sondiert und erfolgreich gute Plätze erkämpft hatten, fanden sich diesmal sieben Haarer zum tapferen Kampf ein. Doch auch die Gesamtmasse des Turnieres wuchs von 151 Teilnehmern auf 174 an, mit einer Reihe IMs und FMs an vorderster Front. Es galt, eine Reihe schwerer Prüfungen zu bewältigen. In insgesamt 9 Runden durften sich die tapferen Haarer Herausforderer um einen der zahlreichen Preise bemühen.

Magister militum Stephan bemühte sich nach allen Kräften, seine Einheiten geschickt in Stellung zu bringen und mit kühlem Kalkül die feindlichen Fronten zu durchbrechen. Dies gelang ihm unterschiedlich gut, nicht immer ging er siegreich aus seinen Kämpfen hervor. Am Ende konnte er sich mit 5,5 Punkten mehr als die Hälfte erkämpfen und erreichte damit den äußerst ansehnlichen 39. Platz – und den besten Platz unter den Haarern.

Aber auch Heroe Sebastian zeigt sich von seiner besten Seite. Auch wenn ihm die Götter nur 9 Prüfungen auferlegten, konnte er diese zu einem großen Teil überwinden. Besonders im Mittelteil des Turnieres konnte Sebastian Sieg um Sieg einstreichen. Man darf zuversichtlich sein, dass es für Ambrosia und Nektar reicht. Am Ende konnte Sebastian ebenfalls 5,5 Punkte erringen, mit einer etwas schlechteren Buchholz wurde es ein starker 49. Platz.

Doch ein Held kommt selten alleine. Zur Verstärkung brachte Sebastian nicht nur Gattin und Kinder mit – sein Sohn Konstantin I. stieg selbst in den Ring und gab sein Bestes. Wenn auch leider für den SK München Südost gemeldet, konnte Konstantin I. seine Linien neuformieren und die einfallenden Barbaren stellenweise zurückdrängen. Am Ende konnte sich Kontantin I. 1,5 Punkte und den 169. Platz erkämpfen. Eine starke Leistung in Anbetracht des sehr starken Feldes.

Dominik zögerte in seinen Kämpfen nicht lange und schmiedete das Eisen stets heiß. Zumindest war das wohl der Plan, auch wenn dieser scheinbar nicht immer aufging. An manchen Stellen schien sich Dominik zu verbrennen, an anderen war wohl die Temperatur noch nicht hoch genug gewesen. Trotzdem konnte Dominik die Mehrzahl der Punkte für sich beanspruchen und mit 5 Punkten den 69. Platz erreichen.

Garching 3Koenigsturnier 2024 Bild1.JPG Garching 3Koenigsturnier 2024 Bild2.JPG
Garching 3Koenigsturnier 2024 Bild3.JPG Garching 3Koenigsturnier 2024 Bild4.JPG
Garching 3Koenigsturnier 2024 Bild5.JPG Garching 3Koenigsturnier 2024 Bild6.JPG


Eine besondere Freude für Jugendleiter Hagen dürfte Ensars Teilnahme gewesen sein. Nach einem starken Turnier in Kelheim kurze Zeit vorher, verbunden mit dem Sieg das Rating-Preises DWZ > 1800, nahm Ensar noch am Vorabend an einem weiteren Schnellschachturnier teil. Mit voller Vorfreude stürzte sich unser Sol Invictus entsprechend in die wilde Menge der Teilnehmer. Seine Taktik dabei war simpel wie erfolgreich: Die Gegner einfach überstrahlen, bis sie geblendet ihre Niederlage eingstehen müssen. Insgesamt konnte er damit die Hälfte aller Punkte holen und erreichte den 90. Platz.

Auch in diesem Turnier musste es Teilnehmer geben, die auffällig aus der Masse herausstachen. Wie gewohnt verteidigte Tobias seine Grundsätze und ratschte fröhlich mit den anwesenden Schiedsrichtern Tobias und Liana. Dann und wann stürzte er sich steinhart in die Brandung der Menge, kehrte jedoch stets umso schneller zurück. Die eigenen Grundsätze gehören schließlich felsenfest verteidigt, es geht immerhin um die Verteidigung des eigenen Rufes. Am Ende war das Ergebnis magerer als im Vorjahr, diesmal reichte es nur zu 4 Punkten und dem 106. Platz.

Auch Leo konnte sich einer erneuten Teilnahme nicht verwehren. Diesmal kehrte er mit einem besonderen Ziel zurück: Dem Sturz der bourgeoisen Turnierleitung. Leider schien der tiefere Sinn seines Sitzstreikes in den ersten Runden nicht bei den anderen Teilnehmern anzukommen, es folgten einige Eier. In der zweiten Hälfte gelang es Leo aber schließlich, die Menge auf seine Seite zu ziehen und sicherte sich nebenbei einige Punkte. Mit 4 Punkten und dem 121. Platz eine wohl zufriedenstellende Leistung.

Insgesamt können wohl alle Haarer Teilnehmer glücklich mit ihren Platzierungen sein. Es konnte zwar kein Preis, aber zumindest ein toller Nachmittag mit allerlei Erfahrungen gewonnen werden. Ein besonderer Dank gilt natürlich den Garchinger Schachfreunden für die Ausrichtung dieses großartigen Turnieres, insbesondere den anwesenden Schiedsrichtern Tobias S. und Liana M. Es mag wie eine Drohung klingen, aber die Haarer werden sicherlich wiederkehren in noch größerer Zahl!

(tf / 11.2.24)

 

5. Runde / Landesliga Süd 2023/24

Massel oder Schlamassel?: Münchener SC 1836 2 - SC Haar 1931 1 4 : 4

LL2324 Runde5 Bild1 mini.JPG

Spielbericht:
Ein zweiter Zähler wanderte in Zeitlupe auf das Punktekonto der ersten Mannschaft. Die ganze Landesliga zittert aber vor einer Verschlankung der 2. Bundesliga: Wieviele Mannschaften werden nach unten durchgereicht? ... weiterlesen

(kb / 10.2.24)

 

5. Runde / MMM 2023/24 A-Klasse 2

Überzogene Ambitionen: 1. SK Neuperlach 1 - SC Haar 1931 2 4,5 : 3,5

A22024 Ru5 Bild2 mini.JPG

Spielbericht:
Autsch! Anstatt eines eingeplanten "Pflichtsieges" - gibt es eigentlich gar nicht - kamen wir aus Neuperlach mit einer schmerzlichen Niederlage zurück, die Entscheidung zu unseren Ungunsten fiel erst nach Mitternacht ... weiterlesen

(ak / 1.2.24)

 

3. Runde (nachgeholt) / Landesliga Süd 2023/24

Steine statt Brot: SC Garching 1980 2 - SC Haar 1931 1 5,5 : 2,5

LL2324 Runde3 Bild1 mini.JPG

Spielbericht:
SC Garching (diesmal mit 4 FM) bleibt unser Angstgegner. Angesichts dieser Rollenverteilung zogen wir uns mit Anstand aus der Affäre, namentlich Helmut ließ wieder seine Klasse im studienartigen Endspiel aufblitzen ... weiterlesen

(kb / 31.1.24)

 

4. Runde / MMM 2023/24 A-Klasse 2

Mühsame Geschichte: SC Haar 1931 2 - SC Roter Turm Altstadt 3 4,5 : 3,5

A22024 Ru4 Bild3 mini.JPG

Spielbericht:
Wir mühen uns weiter durch die Saison: Nur mit etwas Glück schaffte die 2. Haarer Mannschaft einen knappen Sieg gegen die ersatzgeschwächten Gäste vom Roten Turm ... weiterlesen

(ak / 24.1.24)

 

Wir trauern um Walter Ott

Der Schachclub Haar trauert um

Walter Ott


Am 16.1.2024 ist unser Schachfreund Walter Ott verstorben.

Er war über 50 Jahre Mitglied im Schachclub Haar und spielte Jahrzehnte mit Freude in den Mannschaften und den Clubturnieren.

Walter wollte, dass die Beisetzung in aller Stille und anonym stattfindet.


Sein Tod hinterlässt bei uns allen eine große Betroffenheit.


(ha / 21.1.24)

 

4. Runde / Landesliga Süd 2023/24

Erster Zähler: SC Haar 1931 1 – MSA Zugzwang 82 München 2 4 : 4

LL2324 Runde4 Bild6 mini.JPG

Spielbericht:
Ausgerechnet gegen den bisher stärksten Gegner --- DWZ-Schnitt 2131, ein IM, drei FM --- gelang der erste Haarer Mannschaftspunkt. Nervenstärke und Ausdauer, Fantasie und Genauigkeit sind in der Landesliga angekommen ... weiterlesen

(kb / 16.1.24)

Ältere Nachrichten sind unter Aktuelles Archiv zu finden!