RL202122 Spielbericht7

Aus Homepage SC Haar 1931 e.V.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regionalliga Südwest 2021/22 / Spielbericht 7. Runde

Mitreißende Jugend: SC Roter Turm Altstadt 1 - SC Haar 1931 1 2,5 : 5,5

Spielbericht:
Immer mehr Jünger aus Hagens Jugendtraining wachsen in seine Schuhe. Der dritte Mannschaftssieg in Folge fußt zu einem wesentlichen Teil auf den Leistungen zweier Nachwuchskräfte aus den eigenen Reihen.

Anton ist inzwischen auch fortgeschrittener Uni-Student und kombiniert auf beiden Schultern. An Brett 5 (Weiß) zeigte er, dass auch damenlose Mittelspiele Raum für scharfe taktische Gefechte bieten, in denen seine Rechengenauigkeit oft den Ausschlag gibt. So errang er in seinem fünften Einsatz den fünften Sieg, mit einer sensationellen DWZ-Performance von 2607 Punkten. 1:0 für die Gäste aus Haar.

RL2122 Runde7 Bild1.JPG RL2122 Runde7 Bild2.JPG


Die Stärke einer Mannschaft lässt sich auch daran ermessen, dass sie ihren Coach schadlos mitspielen lassen kann. Konrad wähnte sich an Brett 7 mit Weiß in der Vorhand, sein Optimismus prallte aber an einer taktischen Gegeninitiative ab. 1:1.

Elmar nutzte seinen Aufschlagsvorteil an Brett 3 zu einer lästigen Diagonalfesselung eines schwarzen Springers an dessen Dame. Als sich aber herauskristallisierte, dass aus der Stellung kein Materialvorteil zu holen war, zog Elmar die Remisbremse. 1,5:1,5.

RL2122 Runde7 Bild3.JPG RL2122 Runde7 Bild4.JPG


Jetzt schlug Kevins große Stunde bei seiner Regionalligapremiere an Brett 8. Trotz der schwarzen Steine und eines anfänglichen Bedenkzeitdefizits lagen seine Schwerfiguren und sein Läufer jederzeit auf der Lauer. Als Weiß an einer Stelle nicht die beste Fortsetzung fand, lag die Belohnung bald in der Tasche des jüngsten Schachfreaks im Saal. 2,5:1,5 für die Gäste.

Am Spitzenbrett lockte Christoph diesmal vergeblich das Kaninchen aus dem Hut, am Ende waren beide Kontrahenten müde und froh um einen halben Punkt. 3:2.

Nun folgte ein Haarer Doppelschlag an den schwarzen Brettern 4 und 6. Walter erfreute sich einer Mehrqualität, musste jedoch sehr genau spielen, um einen weißen Freibauern zu entschärfen, ohne die Qualität zurück zu verlieren. Diesmal wollte er auf keinen Fall das Heft mehr aus der Hand geben. Tatsächlich drängten seine Türme trotz zunehmender Zeitnot den weißen König in ein Mattnetz am Brettrand. 4:2, ein Haarer Happy End war zum Greifen nah.

RL2122 Runde7 Bild5.JPG


Hans Christoph saß an Brett 6 mit stoischer Ruhe eine Attacke der weißen Dame auf der siebten Reihe aus und ging danach zu einem unaufhaltsamen Gegenangriff auf den weißen Wanderkönig über. 5:2, der Auswärtssieg war in trockenen Tüchern.

An Brett 2 sah es für Hagen (Schwarz) lange Zeit eher nach trockenem Brot aus, aber mit schier unendlicher Geduld und Zähigkeit schlug er sich in ein Damenendspiel mit je einem Freibauern. Der gegnerische Frei- und Mehrbauer war zwar weiter vorgedrungen, aber nach Damentausch wurde genau dies ihm zum Verhängnis: Er wurde vom schwarzen König geschluckt. So blieb keiner Partei ein Vorteil, ein weiterer halber Punkt lagerte sich aufs Haarer Polster. 5,5:2,5 --- so macht Mathematik Freude.

RL2122 Runde7 Bild6.JPG RL2122 Runde7 Bild7.JPG


Matchstatistik:
Vordermannschaft 2,5:1,5, Hintermannschaft 3:1.
Weißpartien 2:2, Schwarzpartien 3,5:0,5.

An der Spitze der Tabelle ziehen die Schachfreunde Augsburg 1 einsam ihre Kreise (10:0 MP, 36:4 BP), in gebührendem Abstand gefolgt von SC Haar 1 (8:2 MP, 25:15 BP). Man kann dem Abstieg auch entgehen, indem man aufsteigt, aber das ist natürlich nur ein Wortspiel. Jedenfalls bringen die vielen Pluspunkte Ruhe und Zuversicht in unsere Zukunftsplanung.

Dritter bleibt SC Sendling 1 (6:4 MP) vor TSV Haunstetten 2 (5:5 MP). Vier Mannschaften weisen je vier Mannschaftspunkte auf: SC Kempten 1, SC Dillingen 1, SC Roter Turm Altstadt 1 und SC Garching 3. SK München Südost 2 (3:7 MP) und SK Rochade Augsburg 1 (0:10 MP) bilden die aktuellen Schlusslichter.

Die nächste Runde ("Runde 8") folgt erst am Sonntag 8. Mai 2022, allerdings liegen in jenem Monat gleich drei Regionalliga-Termine (nämlich noch am 15. und 29. Mai, Runden "5" und "9").

Am 8. Mai hat Haar 1 ein Heimspiel gegen die besagten Spitzenreiter SF Augsburg 1. Deren Ensemble von Titelträgern (1x GM, 2x IM, 2x FM) hat das Potenzial, Zuschauer in die Mittelschule Haar (Klassenzimmer 10, OG) zu locken.

(kb)